Clan Mac Heathland
Lagerausstattung


Es geht vielen wohl so, das sie irgendwann beschließen ihr eigenes Lager einzurichten. Bei uns kam diese Idee 2010 in Xanten auf.

Wir sind ständig damit beschäftigt unsere Ausrüstung zusammen zu stellen und zu optimieren.

Dank der modernen Technik (www.) brauchen wir die Kutsche nicht mehr zu besteigen um einkaufen zu gehen.

Mit unserem Zelt haben wir richtig Glück gehabt. Wir hatten ein Zelt zweiter Wahl bestellt. Unser Händler hatte sich jedoch vertan, das Zelt war schon verkauft. Also hat er uns vorgeschlagen uns ein nagelneues in unserer Wunschfarbe und in einer besseren Qualität (420gr/m²) zum ausgehandelten Preis zu verkaufen. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Am 08.05.11 haben wir es zum ersten mal in unserem Garten aufgestellt. Wir sind mehr als zufrieden damit.

Damit wir uns auch noch in ein paar Jahren daran erinnern können, halten wir alles auf Fotos fest.






























Hoppla, fast hätten wir Heinrich vergessen. Dabei haben ihn unsere Hunde bereits so ins Herz geschlossen. Meistens liegen sie vorm Ofen auf ihm.


Und weitere Errungenschaften :











Zeltheringe können wir auch schmieden :









Gestern (09.07.2011) haben wir unsere 4 x 4 m Lagerplane bekommen. Sie dient in Zukunft dazu uns und unsere Feuerstelle vor Sonne und Regen zu schützen.




Am 28.08.2011 haben wir unser Einmastzelt bekommen, es dient als Schlafzelt der Mädchen und als Versorgungszelt.




Hier bauen wir unsere Steckstühle. Einige behaupten die gab es im Mittelalter gar nicht. Aber sie sind leicht zu transportieren und man kann sau bequem auf ihnen sitzen.








Die Damen meinten mit Polster wäre noch bequemer.




hier noch ein paar neue Errungenschaften: